Biographie »

SON BLACK ist ein Sänger, Gitarrist und Songwriter aus Deutschland. Im richtigen Leben heißt er NORBERT GÖRDER und hat bisher unter dem Pseudonym BURNAVENTURA mehrere deutschsprachige CDs veröffentlicht.

Mit seinem Debut Album als SON BLACK, welches den Titel WHAT DREAMS ARE MADE OF trägt, kehrt der sich selbst als „krankhaft nach Musik“ bezeichnende Weltenbummler zurück zu seinen musikalischen Roots. Und diese Roots liegen nun einmal in einem musikalischen Spannungsfeld zwischen Old-School-Songwriting und modernen Sounds und Arrangements.
Sein ureigener, musikalischer Mix ist eine wohltuend anders-ausfallende Symbiose aus Rock und Pop, mit leicht alternativer Prägung und moderaten Anleihen bei Soul und Blues. In diesem Zusammenhang Vergleiche anzustellen fällt nicht leicht. Wer Musik mag, die (in Bezug auf die Songs) irgendwo zwischen Bruce Springsteen, John Mayer, Jon Mellencamp liegt und von der Solo Gitarre her einen Chris Rea, Robert Cray, oder Niels Lofgren-Touch hat, der ist bei NOAH BLACK an der genau richtigen Adresse.

SON BLACK bedeutet: Großartige Melodien, ohne aufgesetztes Pathos( A TASTE OF SUMMER, I CAN`T WAIT). Wundervolle, sensible und ruhige Songs, die sich in die Gehörgänge langsam reinschleichen, um dann nie wieder rausgehen. Nachzuhören z.B. bei IF YOU WANNA LEAVE. Rockige Tracks, wie das Titelstück, oder die erste Single MAKE THAT CHANGE und nicht zuletzt die bluesigen, manchmal sogar leicht jazzig angehauchten Stücke, wie SALTED WATER KISSES, oder  KEEP THAT THING COMING. Der Mix machts und ist am Ende dann doch ein geradliniger Stil, der durch die verschiedenen musikalischen Zutaten nie langweilig wird.

Die erste Single vom Album wird der Song MAKE THAT CHANGE sein. Der Song ist der Themensong zu einer großangelegten Charity Aktion der Firma MEYRA aus NRW/LIPPE. Die Firma, die zu den Weltmarktführern im Bereich medizinische/Orthopädische Technik gehört, verschickt in der zweiten Juli Woche einen Übersee Container, randvoll mit medizinischem Equipment nach Japan. Dort wird vor Ort, von Geschäftspartnern der Firma MEYRA, die Verteilung der Spendenaktion koordiniert.

SON BLACK stellt den Song als zusätzliche Möglichkeit zur Verfügung, weitere finanzielle Mittel zu akquirieren. Ein Teil des Erlöses der weltweiten Downloads des Songs, geht über die Firma MEYRA direkt vor Ort in Japan an hilfsbedürftige Menschen. Also nicht an irgendwelche großen Organisationen, sondern direkt an Menschen, die die Hilfe bitter nötig haben.

Der NOAH BLACK SONG MAKE THAT CHANGE, wurde auch auf Japanisch übersetzt und mit dem Chor des EKG GYMNASIUMS LEMGO, welche auch im Video zum Song zu sehen sind, in einem neuen musikalischen Arrangement aufgenommen. Diese Version wird ebenfalls über die gängigen Downloadportale weltweit erhältlich sein und soll vor allem den Menschen in Japan als Zeichen dienen, dass man hier in Deutschland an sie denkt und Mitgefühl zeigt. Und nicht nur das, sondern aktiv versucht, das Leiden zu lindern.

Präsentiert wird die Aktion von BETTER WORLD PROJECTS. Eine Vereinigung, die sich zum Ziel gesetzt hat, mit musikalischen/künstlerischen Events und Aktionen Gutes für die Welt zu tun.
Neben der Hauptversion und der japanischen Variante, wurde der Titel auch auf deutsch, zusammen mit einem Insassen der JVA HERFORD und dem Bielefelder Rapper CLEF aufgenommen.
Der Startschuss zu dieser Aktion fällt am 02.07.11. offiziell, mit einer großen Benefiz-Gala im Kurtheater, des Staatsbades Horn Bad Meinberg, mit verschiedenen Gästen aus der Musikszene.

Unterstützt wird die Aktion u.a. auch noch von dem Filmemacher und Autor Willibald Bernert, dessen Buch GESICHTER DIESER WELT, den Sänger SON BLACK zu mehreren Songs inspiriert hat, die auch jetzt auf dem WHAT DREAMS ARE MADE OF Album zu finden sind. Allen voran der Titel FACES OF THE WORLD. Zu dem Song wurde auch noch eine alternative Version aufgenommen, mit RAY DORSET aka MUNGO JERRY und eben WILLIBALD BERNERT, die zum Spätsommer auf einem Sampler vertreten sein wird, auf dem viele Künstler Songs beisteuern, um den Erlös für die Stiftung GOOD HOPE abzutreten, die sich in Afrika um den Bau von Schulen und Waisenhäuser kümmert.

Partner »

TTL NETWORK

7Music

derer consulting

NEW MUSIC DISTRIBUTION

Live »

SON BLACK & Dr. Martin's Swing Band

 

follow us on facebook